Was uns bewegt

Unser Leitbild

Den uns anvertrauten Menschen begegnen wir mit einem wertschätzenden, respektvollen und aufrichtigen
Umgang und geben ihnen somit Sicherheit und Geborgenheit.
Wir stehen hilfebedürftigen Menschen mit unseren Leistungen in schwierigen Lebensphasen und Situationen
zur Seite und helfen diese zu bewältigen.

„Einer trage des andern Last“

Galater 6,2

„Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.“

Römer 15,7

Unsere Ursprünge/Geschichte

Träger des Unternehmens ist das Sozialwerk Bethesda e.V. in Neulingen. Der Verein wurde 1979 unter dem Namen Sozialwerk der Volksmission entschiedener Christen e.V. durch Pastor Gottlob Ling und Mitgliedern der Volksmission, einer Freikirche auf evangelischer Basis, gegründet. Das Sozialwerk Bethesda ist ein gemeinnütziger Verein, der juristisch selbstständig und unabhängig von der Freikirche der Volksmission ist. Entstanden ist daraus eine seit 1983 bestehende Pflegeeinrichtung mit christlichem Hintergrund. Das Sozialwerk Bethesda ist Mitglied der BWKG Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V.

Unsere Zielgruppe

…ist der hilfsbedürftige Mensch aus der Region, der Unterstützung bei der Bewältigung der Anforderung des täglichen Lebens benötigt.
Unser Handeln soll den von uns betreuten Menschen ein selbstbestimmtes und zufriedenstellendes Leben unter Berücksichtigung der Gesamtheit ihrer Bedürfnisse sichern. Daher bieten wir unterstützende und fördernde Dienstleistungen zur Erhaltung der Selbständigkeit. Unser oberstes Ziel ist der zufriedene Bewohner und Kunde.

Unsere Werte

Unser Handeln am Mitmenschen ist geprägt von Respekt, Wertschätzung, Barmherzigkeit und Nächstenliebe. Wir orientieren uns an dem Grundsatz: „Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt“.
Durch verständnisvollen Umgang vermitteln wir den von uns betreuten Personen Sicherheit und Geborgenheit. Dazu gehört auch eine würdevolle Begleitung auf dem letzten Weg.

Angehörige

Es ist uns wichtig, für Angehörige und ihre Anliegen offen zu sein. Deshalb sehen wir unsere Einrichtungen und Dienste als Begegnungsorte für Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter, Interessenten und Gäste.
Ein vertrauensvoller, offener und direkter Austausch ist uns wichtig. Wir wollen mit den Angehörigen im Dialog bleiben, um für den Bewohner und Kunden die höchstmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Mitarbeiter

Unser Unternehmen lebt von starken Teams. Diesen geben wir Freiräume für die Umsetzung eigener Ideen. Mitarbeiter fördern wir entsprechend ihrer Stärken und Fähigkeiten. Das erfolgt durch qualitativ gute Ausbildung in verschiedenen Arbeitsbereichen, umfangreiche Fort- und Weiterbildung sowie in der Umsetzung individueller Zielvereinbarungen.
Um die Kontinuität unserer guten Pflege zu sichern, setzen wir qualifizierte Mitarbeiter ein.

Führungsgrundsätze

Wer führt ist Vorbild. Was wir von anderen erwarten, leisten wir auch selbst.
Unsere Verantwortung wollen wir wahrnehmen, durch Berücksichtigung bei all unserem Tun, dass jeder Mensch von Gott gewollt, geliebt, einmalig und unverwechselbar ist.
Wenn Fehler vorkommen, gehen wir damit offen und konstruktiv um und möchten sie als Chance zur Verbesserung nutzen. Unserem Gegenüber begegnen wir mit Wertschätzung, Anerkennung und Höflichkeit.
Bei Rückschlägen oder negativen Erfahrungen wollen wir gemeinsam Mut, Hoffnung und Zutrauen bewahren.

Wirtschaftlichkeit/Nachhaltigkeit

Durch verantwortungsvolles Haushalten mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln gewährleisten wir die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens.
Im Wissen, dass unsere Schöpfung nicht beliebig erneuerbar oder unbegrenzt verfügbar ist, setzen wir die uns zur Verfügung stehenden Mittel und Kräfte sorgsam ein. Soweit dies wirtschaftlich vertretbar ist, verwenden wir regionale Produkte. Wir nutzen den technischen Fortschritt dazu, unsere Arbeitsprozesse zu verbessern.
In unserem unternehmerischen Denken wollen wir unsere Leistungen kontinuierlich verbessern und dadurch unserem Qualitätsanspruch gerecht werden.